2016

Kommt wieder raus auf die Straße. Denn die Straße gehört uns!

Dieses Jahr treffen wir uns gleich am Café Südblock. Dort halten Menschen Reden.

Dort machen Menschen Musik.

Dort tragen Menschen Texte vor.

Kommt alle und feiert mit uns

am 17. September 2016 ab 17 Uhr vor dem Café Südblock! Das Café Südblock ist am Kottbusser Tor in Kreuzberg.

Das Programm beginnt um 18 Uhr..

Wir wollen, dass die Gesellschaft uns nicht mehr ausgrenzt. Wir wollen für uns selbst sprechen.

Wir wollen nicht, dass andere sagen, was gut für uns ist. Dafür muss sich noch viel ändern.

Aber wir sind gut, so wie wir sind!

Deshalb wollen wir Behindert-Sein und Verrückt-Sein feiern.

Unterstützer und Unterstützerinnen sind auch eingeladen.

2015

Viele Menschen denken, behindert oder ‘Verrückt-Sein’ ist schlecht. Sie denken: Das ist nicht normal! Aber wir sagen: Wir sind wie wir sind und das ist gut so!

Deswegen machen wir eine große Parade. Wir protestieren gegen Benachteiligung. Wir protestieren gegen Barrieren und Ausgrenzung. Wir wollen Behindert-Sein und ‘Verrückt-Sein’ feiern.

Kommt alle zu unserer Parade. Wir wollen auf der Parade gemeinsam Spaß haben. Unterstützer und Unterstützerinnen sind eingeladen mitzumachen.

Die Parade ist am 11. Juli 2015 in Berlin, um 16 Uhr ab Hermannplatz. Wir waren viele! Wir werden mehr!