Auf der Parade soll es möglichst keine Barrieren geben. Das haben wir uns überlegt:

Auf der Parade soll es kurze Reden und viel Musik geben.
Alles wird in Gebärdensprache übersetzt.
Alle sollen Leichte Sprache benutzen.
Manchmal vergessen das Leute.
Deswegen verteilen wir Schilder.
Auf den Schildern steht:
"Halt! Leichte Sprache."

Nicht alle Leute können lange laufen.
Deswegen organisieren wir Autos.
Wer erschöpft ist, kann dort mitfahren.

Manchmal bekommen Leute Angst auf einer Demo.
Oder es gibt Ärger.
Deswegen organisieren wir Unterstützung.
Auf der Demo werden Leute helfen, wenn es nötig ist.

Wir haben Sonnen- bw. Regenschirme dabei.
Wir haben ein paar Stühle zum hinsetzen dabei.
Damit sich Menschen zwischendurch hinsetzen können.

Auf dem Hermannplatz gibt es eine barrierefreie Toilette.
Vorm Südblock auch. Da ist die Parade zu Ende.

Haben wir etwas vergessen?

Wenn ihr Ideen habt, was wir noch machen sollen, meldet euch.

So erreicht ihr uns. Per Email: pride-parade@gmx.de