Auch dieses Jahr soll sie wieder verliehen werden: Die GLITZERKRÜCKE!!! Letztes Jahr ging die allseits begehrte Glitzerkrücke an den Berliner Senat und da besonders an die Berliner Bildungsverwaltung, für den Ausschluss behinderter Schüler*innen vom Unterricht an Regelschulen! Nun suchen wir für dieses Jahr wieder neue Kandidaten für die Verleihung der Glitzerkrücke. Also her mit Euren Vorsch… weiterlesen

Wir sind derzeit eine aktive Gruppe aus ca. 14 Einzelpersonen. Die behindert und verrückt feiern Pride Parade Berlin ist nicht Parteien- oder Institutionen-gebunden. Wir benötigen daher Geld für die Parade und die Vorbereitung. Wir brauchen zum Beispiel Geld für: Dolmetscher*innen für Deutsche Gebärdensprache (bei der Vorbereitung und bei der Parade), dazu eine Erklärung von 2019 barrierefreie Toilet… weiterlesen

Hallo Leute, die „Behindert-und-Verrückt Feiern Pride Parade“ rollt wieder durch Berlin! Diesmal unter dem Motto "Behindert & verrückt – Solidarisch feiern!" Am 13. Juli 2024 von der Hasenheide/Jahnstraße bis Kottbusser Tor. Wir brauchen wieder Eure Unterstützung! Während der Parade brauchen wir z.B.: Wagenschutz (Menschen, die mit einem umspannenden Seil unseren Lkw begleiten und aufpassen,… weiterlesen

Trinkbrunnen: Direkt am Hermannplatz oder an der Hasenheide gibt es leider keine, nur ein paar Ecken weiter. Auf dem Kottbusser Damm Richtung U Schönleinstraße gibt es einen und auch einen am Kotti. Einen rollstuhlgerechten gibt es leider nur weiter weg, am Skalitzer Park. Hier der Link zur Karte für Berlin, über Google und leider technisch nicht so super gemacht: htt… weiterlesen

Hey Pride-Parade-Fans, am Dienstag den 02.04. um 19 bis ca. 20:30 Uhr machen wir per Zoom ein "neuen Treffen". Das heißt wir stellen die "behindert und verrückt feiern - Pride Parade Berlin" vor. Wir erzählen was wir dieses Jahr vorhaben und welche Aufgaben wir haben. Alle sind herzlich💖 eingeladen, ob nur zum schnuppern oder auch zum bleiben und mit Organisieren! Wir treffen uns a… weiterlesen

Hey, hey, wir stecken schon in den Vorbereitungen für die nächste Parade 2024. Die wird am 13.07.2024 sein. Also zückt euren Kalender und tragt euch fett und bunt "behindert und verrückt feiern - Pride Parade" ein Teilt, sagt es weiter und das Wichtigste: kommt am 13.07.24 zum Hermannplatz ! Weitere Infos folgen. Eure Pride-Parade-Berlin weiterlesen

Hallo, wir vom Bündnis der „behindert und verrückt feiern – Pride Parade Berlin“ wollen gerne nächstes Jahr wieder eine Parade für euch und uns organisieren. Für Vorschläge und Kritik sind wir offen und versuchen diese so gut wie möglich umzusetzen. Wir wollen uns an dieser Stelle für eure aufmerksamen Kritiken und Vorschläge bedanken. Bitte vergesst nicht, dass wir die Orga in unserer Freizeit machen und ein… weiterlesen

Das Publikum hat die Glitzerkrücke als Negativpreis der Berliner Senatsbildungsverwaltung für Ihren Ausschluss behinderter Schüler_innen vom Unterricht in Regelschulen verliehen. Damit hat sie sich gegen harte Konkurrenz durchgesetzt: Es waren ebenfalls die Deutsche Bahn sowie die Wohnungsbaugesellschaft Stadt & Land, die über Monate Automatiktüren nicht repariert und Bewohner_innen damit den Zuga… weiterlesen

das Programm steht nun auch. Die Redebeiträge werden in deutscher Lautsprache vorgetragen und in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Wir nehmen die Forderungen Gehörloser Menschen sehr ernst, künstlerische Beiträge nicht von hörenden Menschen dolmetschen zu lassen. Wir suchen noch, aber leider konnten wir bis jetzt niemanden dafür finden. Laut aktuellem Stand werden daher nur Redebeiträge, keine künstler… weiterlesen

Die Parade findet draußen statt, wo die Wahrscheinlichkeit, einander mit Corona oder anderen Krankheiten anzustecken, geringer ist, als in Innenräumen. Dennoch: Auf der Parade werden besonders viele Menschen aus Risikogruppen anwesend sein. Daher und generell: Wenn ihr Symptome einer durch die Luft übertragbaren Infektionskrankheit habt, kommt bitte nicht zur Parade. Wenn ihr die Parade sicherer ma… weiterlesen